Förderung und Entwicklung:

Ihr Kind – nach individueller Situation zu fördern ist mein Ziel.

 

Besondere Aufmerksamkeit lege ich auf eine gute Sprachentwicklung, wertschätzende Kommunikation, Wertevermittlung, soziale Kompetenz sowie
die Entwicklung von Selbstvertrauen, Schulung der Sinnesorgane, Kreativität, allgemeine Hygiene und einen rhythmischen Tagesablauf.

 

Eine gesunde Ernährung sowie der Umgang mit Tieren und Pflanzen sind für
mich selbstverständlich.

 

Eingewöhnung und Kooperation

Um Ihrem Kind die Eingewöhnungsphase und die gesamte Betreuungszeit so
schön wie möglich gestalten zu können, ist es für mich wichtig mit Ihnen eine Erziehungskooperation einzugehen. Vertrauen schafft Sicherheit und bildet die Basis einer guten Betreuung für Ihr Kind und der Arbeit miteinander. Es wird ihm leichter fallen sich von Ihnen zu lösen, wenn Sie für diese beginnende, zeitweise Trennung bereit sind und hiermit Ihrem Kind ein sicheres Gefühl vermitteln.

 

Kleidung und Hygienemittel:

Ein paar Hausschuhe, ein Schlafsack, Regenkleidung, festes Schuhwerk und
nach Bedarf frische Wechselkleidung. Windeln und Pflegemittel sind von den
Eltern zu stellen. Ich gebe Ihnen rechtzeitig Bescheid, wann wieder Bedarf für
Ihr Kind besteht.

 

Krankheiten

Bei ansteckenden Krankheiten und Fieber bitte ich Sie, auch aus Rücksicht-
nahme auf die anderen Kinder, Ihr Kind nicht in meine Tagespflege zu bringen.
Als Tagesmutter bin ich nicht berechtigt Medikamente zu verabreichen, diese Verantwortung liegt allein bei den Eltern. Im Falle eines Unfalls während der Betreuungszeiten rufe ich einen Notarzt und informiere Sie selbstverständlich umgehend.

 

 

Zu diesen Themen gerne mehr in einem persönlichen Gespräch.

 

 

Sie möchten noch mehr über mich erfahren?

Bitte schreiben Sie mir eine E-Mail.

 

Aktuelles

Neue Kontaktdaten:

Antje Müller-Naber

Bockumer str. 266

40489 Düsseldorf

Tel.   0211-4056773

Mob:0177-4778709

antjemuellernaber@gmail.com

 

Betreuung im Notfall