Im Mittelpunkt steht Ihr Kind

Ihr Kind in seinen ersten Lebensjahren zu begleiten bedeutet für mich
seine Wahrnehmung und Neugier zu unterstützen, es anzunehmen wie es ist und ihm das auch zu
zeigen. Das Gefühl der Geborgenheit unterstützt 
Ihr Kind Selbstvertrauen
zu entwickeln, um angstfrei seine Stärken und Schwächen kennenzulernen.

 

Kinder brauchen offene Ohren, die ihnen zuhören können und ihnen
Aufmerksamkeit schenken. Ebenso brauchen sie Grenzen, die liebevoll-konsequent eingehalten werden. Grenzen schützen Kinder vor Gefahren im und
außer Haus und geben ihnen Sicherheit.

 

Kinder brauchen altersgerechte Freiräume, die sie alleine gestalten dürfen. Schöpferische Kräfte und Kreativität können gepflegt werden, damit sie nicht monoton und sinnlos werden. Dazu gehören zum Beispiel sinnhafte Geschichten, Fantasie anregendes, dem Kind Raum und Zeit zum Spielen zu geben. Sie lernen so ihre Persönlichkeit zu entwickeln, ihr Leben selbstständig und verantwortungsvoll zu meistern.

 

Des Weiteren ist es für die Entwicklung von Kindern wichtig Gefühle zu zeigen,
sie als solche zu erkennen und zu lernen mit ihnen umzugehen. Sie wollen
mit ihren Gefühlen ernst genommen werden. Zeit für Kinder haben, reden, spielen, lesen und die Welt entdecken: die Kleinen lernen mit gemeinsamen Aktivitäten eine Menge für die Zukunft.

 

Jedes Kind hat das Recht auf einen Betreuungsplatz, deshalb nehme ich gerne Kinder mit Behinderung in meiner Tagespflege auf.

 

Ich würde mich freuen, Ihr Kind in seinen ersten Lebensjahren begleiten zu dürfen.

 

 

 

Sie möchten noch mehr über mich erfahren?

Bitte schreiben Sie mir eine E-Mail.

 

 

Aktuelles

Neue Kontaktdaten:

Antje Müller-Naber

Bockumer str. 266

40489 Düsseldorf

Tel.   0211-4056773

Mob:0177-4778709

antjemuellernaber@gmail.com

 

Betreuung im Notfall